O s t e o p a t h i e
Michael Kasnitz
 

Herzlich willkommen

Ich freue mich über Ihr Interesse und möchte Ihnen hier einige Informationen zur Therapie und zu meiner Person geben.
Falls Sie mehr wissen möchten, beantworte ich Ihre Fragen gerne persönlich.


Michael Kasnitz

Physiotherapeut

Heilpraktiker

(ausschließlich osteopathisch tätig)


Anfahrt


Die Praxis befindet sich in Rosenheim in der Heilig-Geist-Str. 8 im 1. Stock  (Fußgängerzone).
In unmittelbarer Nähe befindet sich der zentrale Busbahnhof mit dem Parkhaus P4 (Einfahrt Frühlingstrasse).

Von dort sind es 100m zur Praxis.


Aktueller Hinweis:

Auf dem kostenlosen Großparkplatz "Loretowiese" befinden sich aktuell ein Testzentrum und ein Impfzentrum.

Die Parkplätze dort sind nur eingeschränkt nutzbar.

 

Bevor Sie kommen

In meiner Praxis seit 20 Jahren die Regel:

 

Kommen Sie nicht zur Behandlung, wenn Sie aktuell Symptome einer Infektion haben. Egal ob Grippe, Magen/Darm, Pest, Cholera oder sonst etwas. Braucht niemand.

Auf persönliche Hygiene achten wir hier ebenfalls schon immer.

Genauso wie auf gelüftete und saubere Räume.

Aktuell werden solche "alten Hüte" als neueste Erkenntnisse verkauft.


Das Immunsystem:  stärkste Waffe gegen Infektionen und andere Krankheiten.
Sie können es in jedem Alter stärken und unterstützen durch:


- viel Bewegung (Draußen. Ohne Maske.)

- viel frische Luft und Licht

- soziale Kontakte und Berührungen
  (das bestimmen Sie selbst, nicht der Staat)

- wenig Dauer-Stress und Einsamkeit

- wenig Gifte und Medikamente

- ausreichend Schlaf und Regeneration

- vielfältige, ballaststoffreiche Ernährung


All das ist seit langem bekannt und wissenschaftlich belegt.



Aktuelles


Die gefährlichste Mutation ist die des mündigen Bürgers zum folgsamen Erfüllungsgehilfen.

Solche Mutanten gibt es zahlreich in der Medizin, im Bildungsbereich, im Journalismus, in Betrieben, unter Eltern,
in Regierung und Opposition.
Sie wollen tatsächlich einen unzureichend erforschten Impfstoff flächendeckend an ungefährdete Kinder und Jugendliche ohne Risikofaktoren verabreichen.
Dabei setzen sie rücksichtslos Angst und soziale Erpressung als Druckmittel ein und nennen das verlogen ein "Angebot".
So gehen wir mit unserem Nachwuchs um ?
Es bleibt die Hoffnung, dass genügend Eltern und Ärzte sich weigern, gesunde Minderjährige impfen zu lassen.